Regeln und Etikette

Wie jeder Sport, hat auch Golf seine Regeln. Da Golf nicht unter der ständigen Aufsicht eines Schiedsrichters gespielt wird, ist der Golfer selbst für die Einhaltung der Regeln verantwortlich und bei Regelverstößen rechnet sich der Golfer und die Golferin die jeweils vorgesehenen Strafpunkte selbst hinzu. Das setzt natürlich einigermaßen gute Kenntnisse der Regeln voraus. Außerdem sollten Sie Verfahren und Verhaltensweisen für ein sicheres und zügiges Spiel und für die Schonung des Golfplatzes kennen. Im Golfsport heisst das Etikette.
Dafür bieten die Clubs, Golfanlagen und Golfschulen Regel- und Etikette-Kurse für Anfänger an. Darüber hinaus gibt es eine Fülle von Büchern, Videos, Websites und Apps für Smartphones, die Ihnen die Information liefern, die Sie für das Golfspiel brauchen.

Apps zum Thema Golfregeln und Etikette

Für das Mobil Phone gibt es sowohl für Android als auch für IOS eine App namens iPlatzreife.
Platzreife ist das offizielle Regelquiz des Deutschen Golf Verbandes e. V. zur Vorbereitung auf die DGV-Platzreife.

Für die Golfregeln gibt es leider nur für IOS eine eigenständige App "Golfregeln".

Sprache, Language, Lengua

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.