Nette Golfspieler(innen)

ungebetener Gast?

ungebetener Gast?

Klar gibt es genau die Golfer, die Sie bisher davon abgehalten haben sich mit dem Golfsport zu beschäftigen. Aber mal ehrlich, gibt es nicht in jedem Sportbereich seltsame Typen?
Wir haben jedenfalls die Beobachtung gemacht, dass Golfer der unsympathischen Art in den meisten Clubs ausgegrenzt werden bzw. sich mit den Gleichgesinnten zusammen tun.
In mehr als 12 Jahren haben wir so viele nette Leute kennen gelernt, viel mehr als vorher. Dabei sind die Begegnungen oft auch auf 4 - 5 Stunden beschränkt. Nach dem Spiel trinkt man noch etwas gemeinsam (oder auch nicht) und anschließend geht man wieder seiner Wege.
Sehr oft findet man Leute so sympathisch, dass man sich zum nächsten Golftreff verabredet.
Manchmal hatten wir eigentlich den Wunsch alleine zu spielen und es wurde dennoch eine Gruppe. In vielen Fällen haben wir den Golf Tag anschließend als lustiger, bereichernder, interessanter empfunden.

Außerdem hat sich seit längerer Zeit schon das Bild vom Golf und den Golfern gewandelt. Weder muss man reich sein um Golf zu spielen (Tennis ist z.B. bei gleicher Spieldauer teurer), noch muss man ein bekanntes Mitglied der Gesellschaft sein. Viele Clubs haben volkstümlichen, ländlichen Charakter und die vielen jungen Leute die erfreulicherweise zum Golfsport gekommen sind, hatten und haben Einfluss auf die Ausstrahlung dieses herrlichen Sports.

Jedenfalls kann ich Ihnen sagen - kommen Sie zum Golf, sie werden es nicht bereuen - ich kenne niemanden der es tut!

Sprache, Language, Lengua

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.