Grundsätzliches zu Golfschlägern

Wie bei jedem Sport, benötigt man auch für das Golfen ein paar Ausrüstungsgegenstände. Für alle, die noch nicht so sicher sind, ob ihnen der Golfsport gefallen wird gilt, nicht zu viel Geld ausgeben und erst mal abwarten.

Golfschläger

Obwohl wir Golfer (und die Hersteller) meinen, dass wir mit neuen Golfschlägern ganz sicher besser spielen würden sei gesagt - die Golfschläger rangieren weit hinter der Spieltechnik.
Trotzdem sind Golfschläger ein wichtiges Kriterium für das eigene Golfspiel. Es gibt Schläger die mehr für Anfänger geeignet sind und solche für alle anderen Spielstärken. Das macht auch Sinn.
Manch ein Anfänger-Set besteht aus einem reduzierten Satz von Schlägern und einer Golftasche. Gerade für diejenigen unter Ihnen, die sich nicht so sicher sind ob Golf ihr Sport werden wird, kann ein solches Set die richtige Wahl sein.

Aus was besteht ein Golfschläger?

  • Der Schlägerkopf ist der Teil mit dem der Golfball geschlagen wird. Das Aussehen und das Material des Kopfes sind abhängig von der Aufgabe, die man mit dem Schläger lösen möchte. Der Winkel der Schlagfläche wird als Loft bezeichnet. Je geringer der Loft, desto flacher die Flugkurve

  • Der Schaft ist die "Stange" die in den Schlägerkopf eingelassen ist und an deren anderem Ende sich zu Spielzeiten der Golfer befindet :-)). Die meisten Schäfte bestehen aus Graphit oder Stahl. Die Zusammensetzung ist oft ein Geheimnis des Herstellers. Der Schaft (und der Loft) bestimmt zu einem hohen Prozentsatz die Ballflugweite. Je länger der Schaft, desto schwieriger wird es, den kleinen Golfball zu treffen.

  • Der Griff am Ende des Schaftes ist aus verschiedenen Materialien gemacht und soll eine gute Führung ermöglichen und sich auch bei heißem Wetter nicht in der Hand drehen

Welche Schläger gibt es?

  • Hölzer, das sind Schläger, die einen großen Schlägerkopf haben und früher tatsächlich aus Holz waren. Heute werden verschiedene Leichtmetalllegierungen verwendet. Sie haben den längsten Schaft und mit ihnen kann man den Ball in der Regel weiter schlagen als mit einem

  • Eisen, das sind Schläger mit denen man alle anderen Weiten überbrücken kann. Die Schäfte sind kürzer als bei den Hölzern und die Schlägerköpfe sind aus Metall

  • Wedges sind Schläger mit einem extrem flachen Loft, die aus Hindernissen geschlagen werden bzw. für einen sehr hohen Ballflug sorgen

  • Putter, mit diesem Schläger spielt man die Bälle auf dem Grün, Putter gibt es in den wildesten Formen

Sprache, Language, Lengua

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.