Der Aufbau eines Golfplatzes

Normale Bestandteile eines Golfplatzes

Bestandteil

Erläuterung

Clubhaus

Verwaltung, Shop, Gaststätte, Garderobe, Toiletten, Verleihstelle

Driving Range

Mehr oder weniger umfangreich ausgestattetes Übungsgelände

Golfbahnen

9/18 oder mehr Löcher die man spielen kann

Wasser

Seen bzw. Teiche, Bachläufe

Sonstiges

Wald und Baumgruppen, Buschwerk, sandige Bereiche, Brücken

Der Aufbau eines Golfplatzes

Golfplatz vom Flugzeug aus

Ein Golfplatz besteht in der Regel aus 18 bzw. 9 Golfbahnen, einer Driving-Range. Die Golfbahnen (Löcher) auf einem Golfplatz sind normalerweise so angeordnet, dass die erste in der Nähe des Clubhauses beginnt. Sehr oft enden die neunte und die achtzehnte Golf Bahn ebenso am Clubhaus. Die Abstände der Golfbahnen zueinander sind je nach vorhandenem Gelände bzw. finanziellen Möglichkeiten des Golfclubs enger oder weiter voneinander entfernt. Je weiter die Abstände zwischen den Bahnen sind, desto angenehmer spielt sich der Platz, da die Gefahr von einem Ball der benachbarten Bahn getroffen zu werden, bzw. selbst jemanden zu treffen geringer ist. Natürlich sind dann aber die Wege die man zurücklegen muss etwas größer.
Außerdem findet man auf einem Golfplatz häufig Flussläufe, Teiche/Seen und Mulden die mit Sand gefüllt sind.

Als "fertiger" Golfer kann man fast jeden Golfplatz spielen. Man bezahlt auf fremden Plätzen das so genannte Greenfee. Im Greenfee ist üben auf der Driving-Range eingeschlossen. Möchte man nur üben, bezahlt man ein so genanntes Rangefee.

Golfplätze werden normalerweise von Golfplatzarchitekten entworfen. In vielen Fällen kann man am Golfplatz die "Handschrift" des Architekten erkennen.

Die Ausgestaltung eines Golfplatzes ist abhängig von den finanziellen Möglichkeiten die zur Verfügung stehen, den örtlichen Gegebenheiten hinsichtlich der Einbettung in die bestehende Landschaft und den gesetzlichen Bestimmungen. Auf diese Weise entstehen Plätze unterschiedlichster Ausprägung. Es gibt Plätze die wie eine Parklandschaft aussehen, andere, die sich durch ausgesprochen bergiges Land ziehen und auch sehr anstrengend zu spielen sind. Wieder andere ziehen Ihre grünen Bahnen mitten durch wüstenähnliches Gebiet, tropische Plätze hingegen strahlen mit Palmen und dem Meer um die Wette.

Es gibt Golfplätze mit lediglich 9 Golfbahnen und Golfanlagen mit mehreren großen Golfplätzen.

Golfplätze sind außerdem unterschiedlich schwer zu spielen.

Wieviele Golfplätze gibt es (2016)?

  • etwa 35.000 weltweit

  • etwa 15.000 davon in den USA

  • etwa 2.400 in Japan

  • etwa 2.350 in Kanada

  • etwa 2.000 in England

  • etwa 1.600 in Australien

  • etwa 740 in Deutschland

  • etwa 640 in Frankreich

  • etwa 550 in Scottland

  • etwa 510 in Südafrika

  • etwa 490 in Schweden

  • etwa 470 in Irland

  • etwa 470 in China

  • etwa 410 in New Zealand

  • etwa 160 in Österreich

  • etwa 100 in der Schweiz

Sprache, Language, Lengua

Meine anderen Web-Seiten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.